Pomino Pinot Nero

Pomino Pinot Nero DOC

Der Pinot Noir des Weinguts Pomino ist unverwechselbar. Die Einzigartigkeit dieser sortenreichen Gegend, Stil und Eleganz sind in diesem Wein vereint. Pomino Pinot Nero präsentiert ein zartes fruchtiges und blumiges Bukett, begleitet von ausgewogenen Würznoten.

Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero
2018
2017
2016
2015
2013
2011
2010
2009
2008
Klimaverlauf
Merkmale des Gebiets
Vinifizierung und Ausbau
Technische Anmerkungen

Der Frühling war auf dem Weingut Castello Pomino sehr regnerisch: im März, April und Mai wurde ca. 420 mm Niederschlag registriert, das ist mehr als doppelt so viel als im Vorjahreszeitraum. Der Austrieb war in der zweiten Aprilhälfte abgeschlossen, was dem Durchschnitt auf Pomino entspricht. Die Blüte setzte entgegen den Erwartungen leicht verfrüht ein. Der Farbumschlag der Trauben erfolgte in der zweiten Julihälfte und dauerte bis zum zehnten August.

Herkunft: Castello di Pomino, Pomino, Rùfina

Weinsorte: Pinot Noir

Alkoholischer Grad: 13%

Ausbau: Barriques aus französischer Eiche - 15 Monate in Barriques und 4 Monate in der Flasche

Vinifizierung und Ausbau: Nach der Lese gärte der Pinot Noir in 60 hl großen, konischen Eichenfässern bei kontrollierter Temperatur. Dabei wurde die Maische manuell umgewälzt. Dies ist insbesondere in der Anfangsphase nötig, bei der die Extraktion der Anthocyane und Polyphenole aus den Traubenschalen erfolgt. Die Mazeration dauerte genau zwei Wochen. Nach der alkoholischen Gärung erfolgte die malolaktische Gärung in französischen Barriques. Der Pinot Noir wurde weitere 15 Monate in Barriques ausgebaut. Nach der Flaschenreifung wurde die gewünschte Qualität zur Verkostung erzielt.

Weinbeschreibung: Pomino Pinot Nero 2018 präsentiert sich in einem eleganten, glänzenden Rubinrot mit leichten Granatreflexen. In der Nase sind kleine rote und schwarze Früchte zu vernehmen wie Himbeere, Walderdbeere, milde Sauerkirsche, Heidelbeere und Brombeere. Diese Aromen verschmelzen mit sanften Würznoten von Zimt, Sternanis und weißem Pfeffer. Der Holzausbau bringt sodann Röstnoten von Tabak und Kaffee hervor. Im Mund zeigt sich der Wein frisch und mineralisch, gut ausgewogen mit der Alkoholkomponente. Geschmack und Geruch harmonieren gut; deutlich frisch und ausgewogen. Ein eleganter, samtiger Wein mit seidigen Tanninen und einem langen Abgang.

Flaschengrössen: 0,75 lt.

Klimaverlauf

Der Frühling war auf dem Weingut Castello Pomino sehr regnerisch: im März, April und Mai wurde ca. 420 mm Niederschlag registriert, das ist mehr als doppelt so viel als im Vorjahreszeitraum. Der Austrieb war in der zweiten Aprilhälfte abgeschlossen, was dem Durchschnitt auf Pomino entspricht. Die Blüte setzte entgegen den Erwartungen leicht verfrüht ein. Der Farbumschlag der Trauben erfolgte in der zweiten Julihälfte und dauerte bis zum zehnten August.

Merkmale des Gebiets

Herkunft: Castello di Pomino, Pomino, Rùfina

Weinsorte: Pinot Noir

Alkoholischer Grad: 13%

Ausbau: Barriques aus französischer Eiche - 15 Monate in Barriques und 4 Monate in der Flasche

Vinifizierung und Ausbau

Vinifizierung und Ausbau: Nach der Lese gärte der Pinot Noir in 60 hl großen, konischen Eichenfässern bei kontrollierter Temperatur. Dabei wurde die Maische manuell umgewälzt. Dies ist insbesondere in der Anfangsphase nötig, bei der die Extraktion der Anthocyane und Polyphenole aus den Traubenschalen erfolgt. Die Mazeration dauerte genau zwei Wochen. Nach der alkoholischen Gärung erfolgte die malolaktische Gärung in französischen Barriques. Der Pinot Noir wurde weitere 15 Monate in Barriques ausgebaut. Nach der Flaschenreifung wurde die gewünschte Qualität zur Verkostung erzielt.

Technische Anmerkungen

Weinbeschreibung: Pomino Pinot Nero 2018 präsentiert sich in einem eleganten, glänzenden Rubinrot mit leichten Granatreflexen. In der Nase sind kleine rote und schwarze Früchte zu vernehmen wie Himbeere, Walderdbeere, milde Sauerkirsche, Heidelbeere und Brombeere. Diese Aromen verschmelzen mit sanften Würznoten von Zimt, Sternanis und weißem Pfeffer. Der Holzausbau bringt sodann Röstnoten von Tabak und Kaffee hervor. Im Mund zeigt sich der Wein frisch und mineralisch, gut ausgewogen mit der Alkoholkomponente. Geschmack und Geruch harmonieren gut; deutlich frisch und ausgewogen. Ein eleganter, samtiger Wein mit seidigen Tanninen und einem langen Abgang.

Flaschengrössen: 0,75 lt.

Castello Pomino

Eleganz und Weiblichkeit. Ein verborgener Schatz mitten in den Wäldern und Bergen der Region um Florenz.

Castello Pomino

Benefizio Riserva

Die Geschichte des Chardonnays in der Toskana

Benefizio Riserva
Benefizio Riserva

Benefizio Riserva

Die Geschichte des Chardonnays in der Toskana

Pomino Vinsanto
Pomino Vinsanto

Pomino Vinsanto

Aromatisch und verführerisch

Pomino Vendemmia Tardiva
Pomino Vendemmia Tardiva

Pomino Vendemmia Tardiva

Vollmundig, samtig und cremig

Pomino
Pomino

Pomino

Raffiniert und elegant

Leonia Pomino Rosé
Leonia Pomino Rosé

Leonia Pomino Rosé

Bemerkenswert

Leonia Pomino Brut
Leonia Pomino Brut

Leonia Pomino Brut

Mutig

Finden Sie die nächste Weinhandlung

WoErwerben

Finden Sie die nächste Weinhandlung
Entdecken Sie, wo Sie die Weine finden können, die Sie lieben
© 2020 Copyright Marchesi Frescobaldi MwSt. - Eintragung im Handelsregister von Florenz 01770300489, Voll eingezahltes Grundkapital € 14.021.067
info@frescobaldi.it |+39 055/27141
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um unsere Dienste bereitzustellen und die Navigation und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere erweiterte Cookie-Richtlinie.
Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder weiter surfen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.