Pomino

Pomino Bianco DOC

Der Pomino Bianco entstammt einem prädestinierten Weißwein-Anbaugebiet in der Toskana. Die Weinberge liegen hier auf bis zu 700 Höhenmetern. Eine Cuvée aus Chardonnay und Pinot Blanc von großer Eleganz und Finesse.

Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
Pomino
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
Klimaverlauf
Merkmale des Gebiets
Vinifizierung und Ausbau
Technische Anmerkungen

Der Austrieb im Frühjahr 2020 war gleichmäßig und sicherlich aufgrund des milden Winters ohne extreme Temperaturen früher als normal. Die Entwicklung der Triebe war einheitlich und die Blätter waren sofort intensiv und leuchtend grünfarbig, was ein Zeichen für eine gesunde Pflanze ist. In den zwei Monaten vor der Weinlese und dem Farbwechsel der Trauben gab es regelmäßige Regenfälle und ansonsten viel Sonne. Die Weinlese für den Pomino Bianco begann Anfang September: Die Beeren waren beim Testen knusprig und mit einer guten Säure. Die ersten Trauben, die in der Kellerei ankamen, waren vollständig gesund und auch die Trauben der nachfolgenden Wochen hatten diese Qualität. Durch die warmen und trockenen Tage im September war die die Qualität der Weinlese bis zum Schluss sehr hoch.

Weinsorte: Überwiegend Chardonnay und Pinot Blanc, mit kleinen Anteilen an Komplementärrebsorten

Ausbau: teilweise im Holzfass

Alkoholischer Grad: 12,5%

Vinifizierung und Ausbau: Die Trauben wurden mit größter Sorgfalt gelesen. Die akkurate Arbeit im Weinberg und anschließend im Weinkeller brachte ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt hervor. Sobald das Lesegut in der Kellerei ist, wird darauf geachtet, dass die Trauben bzw. der Most möglichst wenig Sauerstoffkontakt haben. Durch die Pressvorgänge wird der jeweilige Most sehr schonend gewonnen. Die temperaturkontrollierte, alkoholische Gärung erfolgt in Edelstahlbehältern und zu kleinen Teilen in französischen Barriques. Zum Abschluss des Herstellungsprozesses reift der Pomino Bianco in der Flasche. Erst nach diesem letzten Schliff kann der Pomino Bianco der Öffentlichkeit mit seiner charakteristischen Struktur und seiner explosionsartigen Frische präsentiert werden.

Verkostungsnotizen: Dem Auge präsentiert sich der Wein klar und leuchtend: Der Glanz seiner Reflexe im Glas erinnert an die Leuchtkraft der sonnige Tage während der Weinlese 2020 im Castello Pomino. Der Nase bietet er herrlich blumige Noten, fast wie ein bunter Frühlingsstrauss; dabei dominiert das Geissblatt. Bei der Verkostung zeigt der Pomino Bianco anhaltende Aromen; dieser Effekt enstand durch den Ausbau “sur lies” des Weines in den Monaten nach dem Keltern.

Verfügbare Formate: 0,75 l; 1,5 l (Magnum)

Klimaverlauf

Der Austrieb im Frühjahr 2020 war gleichmäßig und sicherlich aufgrund des milden Winters ohne extreme Temperaturen früher als normal. Die Entwicklung der Triebe war einheitlich und die Blätter waren sofort intensiv und leuchtend grünfarbig, was ein Zeichen für eine gesunde Pflanze ist. In den zwei Monaten vor der Weinlese und dem Farbwechsel der Trauben gab es regelmäßige Regenfälle und ansonsten viel Sonne. Die Weinlese für den Pomino Bianco begann Anfang September: Die Beeren waren beim Testen knusprig und mit einer guten Säure. Die ersten Trauben, die in der Kellerei ankamen, waren vollständig gesund und auch die Trauben der nachfolgenden Wochen hatten diese Qualität. Durch die warmen und trockenen Tage im September war die die Qualität der Weinlese bis zum Schluss sehr hoch.

Merkmale des Gebiets

Weinsorte: Überwiegend Chardonnay und Pinot Blanc, mit kleinen Anteilen an Komplementärrebsorten

Ausbau: teilweise im Holzfass

Alkoholischer Grad: 12,5%

Vinifizierung und Ausbau

Vinifizierung und Ausbau: Die Trauben wurden mit größter Sorgfalt gelesen. Die akkurate Arbeit im Weinberg und anschließend im Weinkeller brachte ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt hervor. Sobald das Lesegut in der Kellerei ist, wird darauf geachtet, dass die Trauben bzw. der Most möglichst wenig Sauerstoffkontakt haben. Durch die Pressvorgänge wird der jeweilige Most sehr schonend gewonnen. Die temperaturkontrollierte, alkoholische Gärung erfolgt in Edelstahlbehältern und zu kleinen Teilen in französischen Barriques. Zum Abschluss des Herstellungsprozesses reift der Pomino Bianco in der Flasche. Erst nach diesem letzten Schliff kann der Pomino Bianco der Öffentlichkeit mit seiner charakteristischen Struktur und seiner explosionsartigen Frische präsentiert werden.

Technische Anmerkungen

Verkostungsnotizen: Dem Auge präsentiert sich der Wein klar und leuchtend: Der Glanz seiner Reflexe im Glas erinnert an die Leuchtkraft der sonnige Tage während der Weinlese 2020 im Castello Pomino. Der Nase bietet er herrlich blumige Noten, fast wie ein bunter Frühlingsstrauss; dabei dominiert das Geissblatt. Bei der Verkostung zeigt der Pomino Bianco anhaltende Aromen; dieser Effekt enstand durch den Ausbau “sur lies” des Weines in den Monaten nach dem Keltern.

Verfügbare Formate: 0,75 l; 1,5 l (Magnum)

Castello Pomino

Eleganz und Weiblichkeit. Ein verborgener Schatz mitten in den Wäldern und Bergen der Region um Florenz.

Castello Pomino

Benefizio Riserva

Die Geschichte des Chardonnays in der Toskana

Benefizio Riserva
Benefizio Riserva

Benefizio Riserva

Die Geschichte des Chardonnays in der Toskana

Pomino Vinsanto
Pomino Vinsanto

Pomino Vinsanto

Aromatisch und verführerisch

Pomino Vendemmia Tardiva
Pomino Vendemmia Tardiva

Pomino Vendemmia Tardiva

Vollmundig, samtig und cremig

Pomino Pinot Nero
Pomino Pinot Nero

Pomino Pinot Nero

Fein und fruchtig

Leonia Pomino Rosé
Leonia Pomino Rosé

Leonia Pomino Rosé

Bemerkenswert

Leonia Pomino Brut
Leonia Pomino Brut

Leonia Pomino Brut

Mutig

Finden Sie die nächste Weinhandlung

WoErwerben

Finden Sie die nächste Weinhandlung
Entdecken Sie, wo Sie die Weine finden können, die Sie lieben
© 2020 Copyright Marchesi Frescobaldi MwSt. - Eintragung im Handelsregister von Florenz 01770300489, Voll eingezahltes Grundkapital € 14.021.067
info@frescobaldi.it |+39 055/27141
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um unsere Dienste bereitzustellen und die Navigation und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere erweiterte Cookie-Richtlinie. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder weiter surfen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.