Nipozzano Riserva

Chianti Rufina Riserva DOCG

Der Nipozzano Riserva ist das Aushängenschild von Castello Nipozzano, dem historischen Weingut der Familie Frescobaldi nordöstlich von Florenz. Der Wein steht für toskanische Winzerkultur und tiefe Verbundenheit mit dem Terroir.

Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
Klimaentwicklung
Merkmale des Gebiets
fsb.sliderTitles.vinificationslider
Technische Anmerkungen

Der Winter 2017 war mild und trocken. Im Frühling erfolgte ein frühzeitiger Austrieb, was sich auf die gesamte Rebenentwicklung auswirkte. Vereinzelte Regenfälle stabilisierten den Wasserbedarf der Weinstöcke. Dadurch wurde eine gute Blüte garantiert, die ebenso früher als in den Vorjahren stattfand. Die Ernte 2017 begann Ende August, nach einem heißen und trockenen Sommer. Die geernteten Trauben waren schön reif sowie in Qualität reich an Körper und Farbstoffen.

Weinsorte: Sangiovese und Komplementärrebsorten

Alkoholischer Grad: 13,50%

Vinifikation und Veredelung: Die Ernte begann in den ersten Septembertagen. Direkt nach der Lese wurden die Trauben in die Kellerei gebracht. Nach der Entrappung setzte die spontane Gärung in temperaturkontrollierten Stahlbehältern ein, gefolgt von der Mazeration. Nach dem Abstich des Mostes erfolgte die malolaktische Gärung im Tank. Am Ende des Jahres wurde der Wein in Barrique-Fässer umgefüllt, wo er 24 Monate lang ruhte. Die anschließende Falschenreifung erlaubte es dem Nipozzano 2017, sich zu einem höchst ausgewogenen Wein zu entfalten.

Verfügbare Formate: 0,375 l, 0,75 l, 1,5 l, 3l

Organoleptische Noten: Nipozzano 2017 verkörpert den intensiven und harmonischen Charakter dieses Jahrgangs und überträgt die Wärme der Saison ins Glas. Sein Rubinrot glänzt kraftvoll. Die üblichen Noten von roten Früchten sowie Zitrusfrüchten schlagen sich in einer verführerischen Kombination aus Eleganz und Intensität nieder. Die dem Ausbau zu verdankenden Tertiäraromen wie Würznoten und Vanille unterstreichen die Aromen insgesamt und haben einen ausgleichenden Effekt auf das Geschmackserlebnis. Am Gaumen offenbart sich der Wein reich, dicht und ausgewogen und zeigt ausgesprochene Reife, elegante Polyphenole und einen nachhaltigen Abgang.

Klimaentwicklung

Der Winter 2017 war mild und trocken. Im Frühling erfolgte ein frühzeitiger Austrieb, was sich auf die gesamte Rebenentwicklung auswirkte. Vereinzelte Regenfälle stabilisierten den Wasserbedarf der Weinstöcke. Dadurch wurde eine gute Blüte garantiert, die ebenso früher als in den Vorjahren stattfand. Die Ernte 2017 begann Ende August, nach einem heißen und trockenen Sommer. Die geernteten Trauben waren schön reif sowie in Qualität reich an Körper und Farbstoffen.

Merkmale des Gebiets

Weinsorte: Sangiovese und Komplementärrebsorten

Alkoholischer Grad: 13,50%

fsb.sliderTitles.vinificationslider

Vinifikation und Veredelung: Die Ernte begann in den ersten Septembertagen. Direkt nach der Lese wurden die Trauben in die Kellerei gebracht. Nach der Entrappung setzte die spontane Gärung in temperaturkontrollierten Stahlbehältern ein, gefolgt von der Mazeration. Nach dem Abstich des Mostes erfolgte die malolaktische Gärung im Tank. Am Ende des Jahres wurde der Wein in Barrique-Fässer umgefüllt, wo er 24 Monate lang ruhte. Die anschließende Falschenreifung erlaubte es dem Nipozzano 2017, sich zu einem höchst ausgewogenen Wein zu entfalten.

Technische Anmerkungen

Verfügbare Formate: 0,375 l, 0,75 l, 1,5 l, 3l

Organoleptische Noten: Nipozzano 2017 verkörpert den intensiven und harmonischen Charakter dieses Jahrgangs und überträgt die Wärme der Saison ins Glas. Sein Rubinrot glänzt kraftvoll. Die üblichen Noten von roten Früchten sowie Zitrusfrüchten schlagen sich in einer verführerischen Kombination aus Eleganz und Intensität nieder. Die dem Ausbau zu verdankenden Tertiäraromen wie Würznoten und Vanille unterstreichen die Aromen insgesamt und haben einen ausgleichenden Effekt auf das Geschmackserlebnis. Am Gaumen offenbart sich der Wein reich, dicht und ausgewogen und zeigt ausgesprochene Reife, elegante Polyphenole und einen nachhaltigen Abgang.

Castello Nipozzano

Zeitlose Schönheit. Essenz der Toskana. Aus dem tiefen Mittelalter bis in die Renaissance.

 

Castello Nipozzano

Montesodi

Die quintessenz des Sangiovese

Montesodi
Montesodi

Montesodi

Die quintessenz des Sangiovese

Mormoreto
Mormoreto

Mormoreto

Üppig, tiefgehend, raffiniert und langlebig

Nipozzano Vecchie Viti
Nipozzano Vecchie Viti

Nipozzano Vecchie Viti

Von den ältesten reben des castello Nipozzano

Nipozzano Grappa
Nipozzano Grappa

Nipozzano Grappa

Elegant and intensely aromatic

Finden Sie die nächste Weinhandlung

WoErwerben

Finden Sie die nächste Weinhandlung
Entdecken Sie, wo Sie die Weine finden können, die Sie lieben
© 2020 Copyright Marchesi Frescobaldi MwSt. - Eintragung im Handelsregister von Florenz 01770300489, Voll eingezahltes Grundkapital € 14.021.067
info@frescobaldi.it |+39 055/27141