Nipozzano Riserva

Chianti Rufina Riserva DOCG

Der Nipozzano Riserva ist das Aushängeschild von Castello Nipozzano, dem historischen Weingut der Familie Frescobaldi nordöstlich von Florenz. Der Wein steht für toskanische Winzerkultur und tiefe Verbundenheit mit dem Terroir.

Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
Nipozzano Riserva
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
Klimaverlauf
Merkmale des Gebiets
Vinifizierung und Ausbau
Technische Anmerkungen

Nach einem Winter, der vor allem gegen Ende kalt war und in dem mehrfach Regen oder Schnee fiel, folgte ein durchwachsenes Frühjahr. Es gab abwechselnd sonnige und eher regenreiche Tage. Durch diese Niederschläge wurden die Wasserreserven erneut aufgefüllt. Der Austrieb verlief dank höherer Temperaturen wie es der Jahreszeit entsprach. Die Temperaturen waren den gesamten Sommer hoch. Die gewittrigen Niederschläge in der zweiten Augusthälfte brachten die für eine optimale Reifung erforderliche Abkühlung. Der thermische Exkurs im September begünstigten das Aroma und die Frische – typisches Merkmal der Weine des Gutes Castello Nipozzano.

Weinsorte: Sangiovese und ergänzende Sorten

Alkoholischer Grad: 13,5%

Vinifizierung und Ausbau: Die Trauben wurden direkt nach der Lese in die Kellerei gebracht. Nach der Entrappung setzte die spontane Gärung in temperaturkontrollierten Stahlbehältern ein. Danach verblieb der Wein bis zum Abschluss der Mazeration in den Behältern. Nach dem Abstich des Mostes erfolgte die malolaktische Gärung im Stahltank. Am Ende des Jahres wurde der Wein in Barrique-Fässer umgefüllt, wo er monatelang ruhte. Die anschließende Flaschengärung ermöglichte, dass der Nipozzano 2018 sich zu einem höchst ausgewogenen Wein entwickeln konnte.

Weinbeschreibung: Nipozzano 2018 zeigt sich in seinen Bestandteilen wunderbar ausgeglichen. Sein Rubinrot glänzt kraftvoll. In der Nase präsentiert er sich mit Noten von roten und dunklen Früchten, wie Amarena-Kirsche, Himbeere, Brombeere, rote und schwarze Johannisbeere. Es folgen delikate Noten von Zitrusfrüchten, die eine wundervolle Frische geben. Auch blumige Noten machen diesen Wein aus, die an Märzveilchen und Hagebutte erinnern. Das Bouquet wird zum Schluss von delikaten Gewürznoten von schwarzem Pfeffer und balsamische Noten in seiner eleganten Frische bestärkt. Am Gaumen offenbart sich ein auf perfekte Weise ausgeglichener Bestandteil an Säure und Alkohol. Die Tanninstruktur ist auf elegante Weise gut spürbar.

Flaschengrössen: 0,375 l, 0,75 l, Magnum (1,5 l), Doppelte Magnum (3l)

Klimaverlauf

Nach einem Winter, der vor allem gegen Ende kalt war und in dem mehrfach Regen oder Schnee fiel, folgte ein durchwachsenes Frühjahr. Es gab abwechselnd sonnige und eher regenreiche Tage. Durch diese Niederschläge wurden die Wasserreserven erneut aufgefüllt. Der Austrieb verlief dank höherer Temperaturen wie es der Jahreszeit entsprach. Die Temperaturen waren den gesamten Sommer hoch. Die gewittrigen Niederschläge in der zweiten Augusthälfte brachten die für eine optimale Reifung erforderliche Abkühlung. Der thermische Exkurs im September begünstigten das Aroma und die Frische – typisches Merkmal der Weine des Gutes Castello Nipozzano.

Merkmale des Gebiets

Weinsorte: Sangiovese und ergänzende Sorten

Alkoholischer Grad: 13,5%

Vinifizierung und Ausbau

Vinifizierung und Ausbau: Die Trauben wurden direkt nach der Lese in die Kellerei gebracht. Nach der Entrappung setzte die spontane Gärung in temperaturkontrollierten Stahlbehältern ein. Danach verblieb der Wein bis zum Abschluss der Mazeration in den Behältern. Nach dem Abstich des Mostes erfolgte die malolaktische Gärung im Stahltank. Am Ende des Jahres wurde der Wein in Barrique-Fässer umgefüllt, wo er monatelang ruhte. Die anschließende Flaschengärung ermöglichte, dass der Nipozzano 2018 sich zu einem höchst ausgewogenen Wein entwickeln konnte.

Technische Anmerkungen

Weinbeschreibung: Nipozzano 2018 zeigt sich in seinen Bestandteilen wunderbar ausgeglichen. Sein Rubinrot glänzt kraftvoll. In der Nase präsentiert er sich mit Noten von roten und dunklen Früchten, wie Amarena-Kirsche, Himbeere, Brombeere, rote und schwarze Johannisbeere. Es folgen delikate Noten von Zitrusfrüchten, die eine wundervolle Frische geben. Auch blumige Noten machen diesen Wein aus, die an Märzveilchen und Hagebutte erinnern. Das Bouquet wird zum Schluss von delikaten Gewürznoten von schwarzem Pfeffer und balsamische Noten in seiner eleganten Frische bestärkt. Am Gaumen offenbart sich ein auf perfekte Weise ausgeglichener Bestandteil an Säure und Alkohol. Die Tanninstruktur ist auf elegante Weise gut spürbar.

Flaschengrössen: 0,375 l, 0,75 l, Magnum (1,5 l), Doppelte Magnum (3l)

Castello Nipozzano

Zeitlose Schönheit. Essenz der Toskana. Aus dem tiefen Mittelalter bis in die Renaissance.

 

Castello Nipozzano

Montesodi

Die Quintessenz des Sangiovese

Montesodi
Montesodi

Montesodi

Die Quintessenz des Sangiovese

Mormoreto
Mormoreto

Mormoreto

Üppig, elegant, langlebig und mit Tiefgang

Nipozzano Vecchie Viti
Nipozzano Vecchie Viti

Nipozzano Vecchie Viti

Von den ältesten Reben des Castello Nipozzano

Finden Sie die nächste Weinhandlung

WoErwerben

Finden Sie die nächste Weinhandlung
Entdecken Sie, wo Sie die Weine finden können, die Sie lieben
© 2020 Copyright Marchesi Frescobaldi MwSt. - Eintragung im Handelsregister von Florenz 01770300489, Voll eingezahltes Grundkapital € 14.021.067
info@frescobaldi.it |+39 055/27141
Wir respektieren Ihre Privatsphäre
Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um unsere Dienste bereitzustellen und die Navigation und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere erweiterte Cookie-Richtlinie.
Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken oder weiter surfen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.