CastelGiocondo

Brunello di Montalcino DOCG

„CastelGiocondo ist ein einzigartiger Ort in Montalcino, wo die große Vielfalt an Lagen und Böden – Mergel, Lehm und pliozäne Sande – diesem Brunello unendlich viele Nuancen verleihen. Ein Facettenreichtum von Noten, die sich mit der Zeit entwickeln und die mich immer wieder zum Entdecken, Genießen und Erinnern anregen.“

CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
CastelGiocondo
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
Klimaverlauf
Vinifizierung und Ausbau
Technische Anmerkungen

Die Saison 2017 war durch einen eher milden Winter mit leicht überdurchschnittlichen Temperaturen gekennzeichnet. Die Sommer- und Frühjahrsperiode war durch hohe Temperaturen und geringe Niederschläge gekennzeichnet. Die Kombination aus den lehmhaltigen Böden und der besonders trockenen Jahreszeit führte zu einem vegetativen Wachstum mit einer hervorragenden Reifungsphase. Die Trauben erreichten die Lesezeit im gesunden, intakten und gut konzentrierten Zustand. Die Lichtfülle und die Wärme des Jahres 2017 haben den Weinen von CastelGiocondo eine außergewöhnliche Kraft und Fülle verliehen.

Vinifizierung und Ausbau: Die sorgfältige Pflege des Weinbergs und die typischen Merkmale dieses unverwechselbaren Terroirs haben zu einer hervorragenden Weinlese geführt. Die Sangiovese Trauben wurden von Hand gelesen und sobald sie im Keller ankamen, einem sorgfältigen Auswahlverfahren unterzogen. Die Gärungen erfolgten in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur und häufigem Umpumpen vor allem in den Anfangsphasen. Anschließend wurde der Wein zur Reifung in Holz gelegt, wo er die Möglichkeit hatte, zu reifen und sich auszugleichen. Der Brunello von CastelGiocondo ist 5 Jahre nach der Weinlese und erst nach einer weiteren Verfeinerung in der Flasche zur Freigabe bereit.

Weinbeschreibung: Der CastelGiocondo 2017 hat eine intensive und brillante rubinrote Farbe. Wie jeder Jahrgang hat uns auch der 2017 eine wunderbare Eleganz geschenkt. Das Bouquet zeichnet sich durch fruchtige Aromen aus, vor allem in der Anfangsphase, mit Noten, die an Himbeere, schwarze Johannisbeere und sogar Granatapfel erinnern; schön sind auch die blumigen Empfindungen von Veilchen und Rose, sehr harmonisch und faszinierend. Mit der Zeit wird seine Reife sehr interessant und öffnet sich für würzige Noten wie weißer Pfeffer, Nelke und Anis, aber auch für Röstaromen und weiter entwickelte Noten wie Röstung und Lakritze. Am Gaumen ist die Tanninstruktur dicht und eine schöne Mineralität wird wahrgenommen. Unglaublich harmonischer Wein mit einem langen, anhaltenden Abgang.

Flaschengrössen: 0,75 l, 1,5 l, 3 l, 5 l

Klimaverlauf

Die Saison 2017 war durch einen eher milden Winter mit leicht überdurchschnittlichen Temperaturen gekennzeichnet. Die Sommer- und Frühjahrsperiode war durch hohe Temperaturen und geringe Niederschläge gekennzeichnet. Die Kombination aus den lehmhaltigen Böden und der besonders trockenen Jahreszeit führte zu einem vegetativen Wachstum mit einer hervorragenden Reifungsphase. Die Trauben erreichten die Lesezeit im gesunden, intakten und gut konzentrierten Zustand. Die Lichtfülle und die Wärme des Jahres 2017 haben den Weinen von CastelGiocondo eine außergewöhnliche Kraft und Fülle verliehen.

Vinifizierung und Ausbau

Vinifizierung und Ausbau: Die sorgfältige Pflege des Weinbergs und die typischen Merkmale dieses unverwechselbaren Terroirs haben zu einer hervorragenden Weinlese geführt. Die Sangiovese Trauben wurden von Hand gelesen und sobald sie im Keller ankamen, einem sorgfältigen Auswahlverfahren unterzogen. Die Gärungen erfolgten in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur und häufigem Umpumpen vor allem in den Anfangsphasen. Anschließend wurde der Wein zur Reifung in Holz gelegt, wo er die Möglichkeit hatte, zu reifen und sich auszugleichen. Der Brunello von CastelGiocondo ist 5 Jahre nach der Weinlese und erst nach einer weiteren Verfeinerung in der Flasche zur Freigabe bereit.

Technische Anmerkungen

Weinbeschreibung: Der CastelGiocondo 2017 hat eine intensive und brillante rubinrote Farbe. Wie jeder Jahrgang hat uns auch der 2017 eine wunderbare Eleganz geschenkt. Das Bouquet zeichnet sich durch fruchtige Aromen aus, vor allem in der Anfangsphase, mit Noten, die an Himbeere, schwarze Johannisbeere und sogar Granatapfel erinnern; schön sind auch die blumigen Empfindungen von Veilchen und Rose, sehr harmonisch und faszinierend. Mit der Zeit wird seine Reife sehr interessant und öffnet sich für würzige Noten wie weißer Pfeffer, Nelke und Anis, aber auch für Röstaromen und weiter entwickelte Noten wie Röstung und Lakritze. Am Gaumen ist die Tanninstruktur dicht und eine schöne Mineralität wird wahrgenommen. Unglaublich harmonischer Wein mit einem langen, anhaltenden Abgang.

Flaschengrössen: 0,75 l, 1,5 l, 3 l, 5 l

Tenuta CastelGiocondo

Majestätisch, herrlich und mit viel Tradition.
Eine Hochburg voller Faszination und Geschichte.

Tenuta CastelGiocondo

Ripe al Convento

Eine große Persönlichkeit und ein langlebiger Wein

Ripe al Convento
Ripe al Convento

Ripe al Convento

Eine große Persönlichkeit und ein langlebiger Wein

Lamaione
Lamaione

Lamaione

Intensiv mit langem Abgang

CastelGiocondo Grappa
CastelGiocondo Grappa

CastelGiocondo Grappa

Selten sanft und ausgeglichen

Campo ai Sassi
Campo ai Sassi

Campo ai Sassi

Reichhaltig duftend und elegant

Finden Sie die nächste Weinhandlung

WoErwerben

Finden Sie die nächste Weinhandlung
Entdecken Sie, wo Sie die Weine finden können, die Sie lieben
© 2020 Copyright Marchesi Frescobaldi MwSt. - Eintragung im Handelsregister von Florenz 01770300489, Voll eingezahltes Grundkapital € 14.021.067
info@frescobaldi.it |+39 055/27141